Mein Name ist Alexandra Schugardt. Ich bin 51 Jahre alt , verheiratet und habe 4 erwachsene Kinder.

Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und nach einer erfüllten Zeit  als Mutter und freiberufliche Dolmetscherin eine 3-jährige Ausbildung zur Diätassistentin absolviert.

Wie viele Frauen und Männer war ich im Laufe meines Lebens stets auf der Suche nach der ultimativen Diät um (schnell) eine perfekte Figur zu erlangen und dabei möglichst meine Gesundheit zu erhalten.

Ich habe vieles ausprobiert, viel gelesen , bin zahlreichen Ernährungstrends gefolgt.

Was heute "angesagt" war, war morgen schon wieder "out".

Zu allen Ernährungstrends kamen noch wissenschaftliche und pseudowissenschaftliche Studien mit den "neuesten" medizinischen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen hinzu.

Vor Jahren galt Fett noch als "Bösewicht" und es wurden die Light-Produkte geboren, Cholesterin war (oder ist) ein Schreckgespenst und es gab spezielle Nahrungsmittel für Diabetiker. Heute ist der Nährstoff Fett rehabilitiert und dafür sind Kohlenhydrate in der Kritik.

Aktuell "in" sind "low-carb", "no-Carb", "keine Kohlenhydrate nach 18.00 Uhr" oder die "Paleo-Diät".

Ich war überfordert mit der Flut aus Werbung und Medien, überfordert von den vielen Ratschlägen von selbst ernannten Ernährungsberatern und von den durch die Nahrungsmittel- oder Pharmaindustrie finanzierten Studien.

Aber, wie sieht die optimale Ernährung für einen gesunden, leistungsfähigen und vitalen Körper aus?

Um diese Frage beantworten zu können, musste ich die Ausbildung absolvieren und ganz weit ausholen. Ich habe gelernt, zu verstehen, wie der menschliche Organismus funktioniert und die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers studiert.

Wie arbeitet der menschliche Motor? Mit welchem Kraftstoff muss er für einen reibungslosen Ablauf betankt werden?

Würden Sie Ihr Auto mit Diesel betanken, wenn Sie doch einen Benziner fahren?

Ich habe gelernt, dass eine gesunde Ernährung vielfältig und ausgewogen ist. Wie Paracelsus bereits vor über 500 Jahren wusste, macht die Dosis das Gift, d.h. eine gesunde Ernährung beinhaltet sämtliche Nährstoffgruppen. Weder Fett, noch Kohlenhydrate, noch Eiweiß dürfen fehlen, aber in einem besonderen Verhältnis zueinander.

So einfach und banal das klingen mag, so schwierig ist es, zuweilen umzusetzen.

In meinem Beruf geht es nicht darum, eine Diät "zu verkaufen". Im Gegenteil: Freiberufliche Diätassistenten sind gesetzlich dazu verpflichtet, produktneutral zu arbeiten. Es geht um eine Diät im ursprünglichen Sinn des Wortes:

Diät kommt aus dem Griechischen und bedeutet, gesunde Lebensweise.

Diese gesunde Lebensweise muss für jeden von uns individuell, unter Berücksichtigung persönlicher Vorlieben und Abneigungen und dem eigenen persönlichen Umfeld zugeschnitten sein.

Ernährung ist aber "nur"ein Teil unserer Gesundheit. Viele weitere Komponenten kommen noch hinzu.

Lebensstilfaktoren oder auch die Genetik, d.h. die Gene, die uns mit in die Wiege gelegt wurden, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Manche dieser Faktoren können wir beeinflussen, andere nicht.

Über eine gesunde Ernährung können wir aber jede einzelne Körperzelle optimal versorgen. Wir müssen ihr so guten "Treibstoff" geben, dass   eine prädisponierte Krankheit möglichst nicht ausbricht, obwohl die Veranlagung zu der Krankheit vorhanden ist!

Gerne unterstütze ich meine Patienten dabei ihre persönliche gesunde Ernährung zu finden.

Ich berate Gesunde zu Themen der Gesunderhaltung in Ernährungsfragen, oder weil sie sich in einer besonderen Ernährungssituation befinden.

Ebenso biete ich eine ernährungstherapeutische Beratung im Falle einer Krankheit an.

Ein großes Anliegen ist es mir dabei, dass Sie Ihren Körper, seine Mechanismen und Wirkungsweise, die Zusammenhänge zwischen einer Krankheit, der Ernährung oder eventuellen Nebenerkrankungen verstehen, um dann mit Ihnen gemeinsam ein Behandlungsziel festzulegen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Email.

Seien Sie motiviert!

© 2020 Alexandra Schugardt